30. IMG 20190826 WA0054

   Wolsfeld  Wanderweg Nr.71

3.04.2022

Bei kühlem Frühlingswetter trafen wir uns an der Pfarrkirche in Wolsfeld

um dem Wanderweg Nr. 71 zu folgen.

 

 Die kleine Dorfkirche wurde dem hl. Hubertus geweiht.

Hier steht eine Wandertafel des Naturpark Südeifel, der wir entnehmen konnten, dass die angedachte Rundwanderung 10,5 Km lang ist und dafür eine Wanderzeit von knapp 3 Stunden vorgesehen ist.

Der erste Teil der Strecke führte durch den Ort über die Nims.

Auf einer Wiese ausgangs des Ortes wurden wir von weidenden Lamas begrüßt.

Der weitere Weg verläuft entlang von Streuobstwiesen nach rechts in den Wald mit gut begehbarem Waldboden Richtung Wolsfelder Berg.

Da die Bäume noch kahl waren, konnten man an einzelnen Stellen einen Blick ins Tal erhaschen.

Mitten im Wald lud eine Schutzhütte zur Rast und kleiner Trinkpause ein.

Nach Verlassen des Waldes hatte man einen schönen Panoramablick auf Alsdorf.

Dort angekommen gelangt man entlang von Feldern, die Nims immer rechts im Blick, zurück nach Wolsfeld.

Eingangs des Ortes trifft man auf die alte Hubertuskirche, die sanierte Burg Wolsfeld sowie viele alte schöne sanierte Bauernhäuser.

Der Schlusspunkt unserer gelungenen Wanderung war wieder die neue Hubertuskirche.

Von dort traten wir die Heimfahrt an.